USM

Die USM Möbelbausysteme sind modulare Systeme, die maßgeschneiderte Lösungen ermöglichen. Diese sind jederzeit erweiterbar, veränderbar und umbaubar. Hierdurch bieten diese Möbel die Möglichkeit, individuell gestaltet und künftigen Bedürfnissen gerecht zu werden. Dieses hohe Maß an Flexibilität und Variabilität erfordert eine Vielzahl an Einzelkomponenten. Beispielsweise besteht das USM Möbelbausystem Haller aus über 2.000 Einzelteilen. Aufgrund dieser Komplexität ist es zwingend erforderlich, entsprechende An-, Ab- und Ummontagen durch speziell geschultes Fachpersonal durchführen zu lassen.

Nicht zuletzt hierdurch kann die Werthaltigkeit und Langlebigkeit der USM-Produkte gewährleistet werden. Bei unsachgemäßer Montage besteht die Gefahr, dass der Anwender oder auch das Möbel Schäden nimmt, welche dann unter weit größerem Arbeitsaufwand wieder korrigiert werden müssen. Weiterhin können hierdurch Rechtsansprüche aus Produkthaftung und Gewährleistung erlöschen. Darüber hinaus hat sich USM als Hersteller von qualitativ hochwertigen Produkten dazu verpflichtet, gegebenen technischen Standards und sicherheitsrelevanten Verordnungen Rechnung zu tragen.


zur Übersicht des Glossars